Surfing und Wellington

Hallo, hallo!

Viele liebe Grüße mal wieder vom anderen Ende der Welt!

Letzten Mittwoch bin ich mit einer Gruppe von anderen deutschen Schülern zum Surfen gegangen.

Unter der Leitung von 2 Lehrern haben wir dann versucht auf dem Brett zu stehen, was nicht wirklich geklappt hat. Naja, es hat zwar nicht soooo viel Spaß gemacht aber die Erfahrung war es wert. 😀

Und nun, am Samstag morgen sind wir dann nach Wellington, Hauptstadt von Neuseeland, gefahren. Das Meer war sooo schön blau und es war sogar echt gutes Wetter dort unten. Die Sonne schien und es war nur ein wenig windig.

Wir sind dann erst mal im Hotel angekommen und dann gleich runter und auf die Shoppingpromenade!

Nach einem kurzen Überblick über die Shops sind wir dann aber erst mal ins Te Papa Museum gegangen. Dieses ist einfach nur riesig mit 6 Stockwerken. Drinnen gibt es einfach alles was mit Neuseeland zu tun hat. Relativ viele ausgestopfte Tiere, eine interaktive Neuseelandkarte, ein bisschen Kunst und die Entwicklung der Kultur, Leben und Familie.

Dann war es auch schon Abend und wir sind chinesisch essen gegangen. Das war echt lustig und lecker. Dann sind wir zum Verdauungsspaziergang aufgebrochen. Wir sind zum Parlament gelaufen, haben viele Fotos gemacht und ganz viel gelacht.

Am nächsten Tag sind wir dann nach ausreichendem Frühstück zum Cable Car gegangen. Das ist im übrigen ein Bus auf Schienen und fährt auf einen kleinen Berg mit botanischem Garten und wunderschönem Ausblick über Wellington.

Und unsere letzte Aktivität war dann erneutes Shopping in der Mall.

Und dann ging es leider schon wieder zurück…

es war ein tolles Wochenende und ich habe nur noch 8 Tage Schule und dann 4 Wochen Outdoor Education und dann knapp 2 Monate Ferien. 😀

Also viele Grüße aus dem warmen Neuseeland und bis bald

Wiebke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.