Meine letzten 2 Wochen

Hallo meine lieben Leser!

Heute hab ich es endlich mal wieder geschafft einen neuen Eintrag zu verfassen.
In den letzten Wochen war ich ganz schön beschäftigt mit meine Hausaufgaben. Der 1.Term geht ja dem Ende zu und in den meisten Fächern heißt das dann: Übungen für Examen im 2.Term!
Also hatte ich in Geschichte einen Aufsatz über die irische Rebellion im Elizabethanischen Zeitalter und einen Aufsatz für Classics über Leadership in der Aeneis von Virgil zu schreiben, Mathehausaufgaben und Physikaufgaben zu machen und Charakterisierungen für Englisch zu verfassen. So, der Satz war jetzt ganz schön lang, ich hoffe auch noch verständlich…
Zu all dem kam dann auch noch Volleyball dazu. Letzte Woche hatten wir dann da unser letztes Spiel und wir waren alle traurig, dass di Saison geendet hatte, weil wir uns gerade erst verbesserten. Dafür hatten wir dann aber am Mittwoch ein „Abschiedsdinner“. Dazu sind wir zum Pizzaessen ausgegangen. Wir haben viel geredet und gelacht und es war ein gelungener Abschluss der Saison!
Am Freitag vor 2 Wochen passierte auch noch etwas eigenartiges. Wir saßen gerade alle zusammen auf der Wiese zum Lunch als plötzlich die Schulklingeln anfingen wie verrückt zu klingeln… Wir haben also erst mal in unseren Hausaufgabenheften nachgeguckt was das heißt und erfuhren dann, dass wir in unsere Klassenräume gehen mussten. >mehrmaliges Klingeln heißt, dass eine Flut oder ein Amoklauf bevorsteht< Nun da es gerade schönstes Sommerwetter war kam das mit der Flut nicht so wirklich in Frage… Als wir dann in unseren Klassen waren haben wir dann auch rausgefunden: „Alles halb so schlimm!“ Ein Schüler war auf einen Lehrer losgegangen und hatte ihn geschlagen und danach den Schulleiter beschimpft!!! Wir mussten in unsere Klassen, um die aufgescheuchte Meute an neugierigen Schülern wieder in den Griff zu kriegen. Trotzdem war das ganze erstmal ein kleiner Schock. Nach einem klärenden Assembly wurden die Schüler "enttäuscht" und wir mussten zur letzten Schulstunde trotzdem da bleiben…
Letztes Wochenende hat eine Freundin bei mir übernachtet und wir waren in Napier und haben einen schönen Vormittag gehabt.
Heute habe ich es dann noch zum Friseur geschafft und am Montag ist dann mein Geburtstag!
Nun sind nur noch 3 Monate übrig geblieben, was mich zwar traurig macht aber auch die Vorfreude auf zu Hause wachsen lässt.
Jedenfalls freue ich mich jetzt erst mal auf meinen Geburtstag, einen Trip nach Rotorua, die Party meiner Gastmutter und den Schulball.
Ach ja, weiß ich gar nicht, ob ich davon erzählt habe: Ich bin ja, wie ihr wisst, im Schulballkommittee und der eigentliche Veranstaltungsort musste leider schließen, sodass wir eine andere finden mussten. Deswegen gehen wir jetzt wahrscheinlich zur Pferderennbahn in Hastings, die auch ein überdachtes Gebäude haben.
Also das wars erstmal.
Viele liebe Grüße, Wiebke

Unser Volleyballteam:
https://www.dropbox.com/s/lqmdph7d5xhhbsa/2014-03-27%2007.31.29.jpeg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.